Geschäftsbedingungen

für die Teilnahme an Tanzferien, veranstaltet von Frau Sophie Nüzel (im Folgenden: "Der Veranstalter")

1.) Die Teilnahmegebühren beinhalten alle Tanzklassen, Aktivitäten, die als Teil der Tanzferien organisiert sind, Unterbringung und Vollverpflegung. Die Teilnahmegebühren beinhalten nicht den Transport von und zu dem Veranstaltungsort sowie Versicherungen der Teilnehmer. Wir empfehlen den Teilnehmern, geeignete Versicherungen abzuschließen. Die Teilnahme an den Kursen und Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Teilnehmer mit einer bestehenden (Vor-)Verletzung oder (Vor-)Erkrankung müssen den Veranstalter hierauf vorab im Anmeldeformular hinweisen.

2.) Der Veranstalter behält sich das Recht vor:

- die Zusammensetzung der Lehrer und der Begleitpersonen jederzeit zu ändern. Die Teilnehmer werden von solchen Änderungen benachrichtigt. Eine Änderung berechtigt nicht zur Kündigung durch den Teilnehmer.

- die Tanzferien oder einzelne Altersstufen wegen nicht ausreichender Teilnehmerzahlen abzusagen. Die Teilnehmer erhalten in diesem Fall die vollen Teilnahmegebühren zurück.

- Anmeldungen zu den Tanzferien abzulehnen.

- einen Teilnehmer von den Tanzferien auszuschließen, wenn der Teilnehmer sich wiederholt den Anweisungen des Veranstalters oder dessen Teams widersetzt, unangemessenes oder respektloses Verhalten gegenüber dem Veranstalter, seinem Team oder anderen Personen zeigt. In diesem Fall werden Teilnahmegebühren nicht rückerstattet.

3.) Alle Kurse und Veranstaltungen der Tanzferien werden sorgfältig geplant und auf Risiken bewertet. Die Teilnehmer haben den Anweisungen des Veranstalters und seines Teams folge zu Leisten. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für jegliche Aktivitäten der Teilnehmer, die nicht Teil des offiziellen Programms der Tanzferien sind. Der Veranstalter übernimmt darüber hinaus keine Haftung für Erkrankungen oder Verletzungen der Teilnehmer während der Tanzferien, wenn diese nicht durch schuldhaftes Verhalten des Veranstalters hervorgerufen wurden.

4.) Alle Teilnehmer an den Tanzferien mit einem Alter von unter 18 Jahren werden während der Tanzferien 24 Stunden am Tag durch Begleitpersonal des Veranstalters betreut.

5.) Der Veranstalter wird mindestens eine Person aus seinem Team benennen, der eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert hat.

6.) Die Buchung der Teilnahme an den Tanzferien erfolgt durch Abgabe des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars bei dem Veranstalter oder einer von ihm benannten Person. Die Teilnahmegebühren werden mit Abgabe des Anmeldeformulars fällig. Die Anmeldung ist für den Anmelder verbindlich. Für Teilnehmer mit einem Alter von unter 18 Jahren hat eine erziehungsberechtigte Person die Anmeldung zu unterschreiben.

7.) Eine Stornierung der Teilnahme und eine Rückerstattung der Teilnahmegebühren ist unter folgenden Bedingungen für den Teilnehmer möglich:

Bis zwei Monate vor Kursbeginn: abzüglich 25% der Kursgebühren

2 Monate – 2 Wochen vor Kursbeginn: abzüglich 50% der Kursgebühren

Ab 2 Wochen vor Kursbeginn: ohne Rückerstattung der Kursgebühren

8.) Während der gesamten Tanzferien kann der Veranstalter Fotografien und/oder Videos von den Teilnehmern zu Werbezwecken für die Tanzferien erstellen und benutzen. Falls ein Teilnehmer hierin nicht einwilligt, muss er den Veranstalter vor den Tanzferien hiervon benachrichtigen.

9.) Teilnehmer aus dem Ausland dürfen erst mit einem Alter von 15 Jahren oder mit ausdrücklicher vorheriger Erlaubnis des Veranstalters im Einzelfall an den Tanzferien teilnehmen.

10.) Die Bezahlung der Teilnahmegebühren ist mit Abgabe des Anmeldeformulars fällig. Die Bezahlung kann auf das vom Veranstalter benannte Konto per Überweisung oder in bar erfolgen.

11.) ·Der Teilnehmer ist verpflichtet, das Equipment und die Ausstattung des Veranstalters und den Veranstaltungsort mit ordnungsgemäßer Sorgfalt zu benutzen und zu behandeln. Der Teilnehmer hat von ihm zu vertretende Schäden zu ersetzen und ggf. den Veranstalter von der Inanspruchnahme durch Dritte aus solchem Verhalten des Teilnehmers freizustellen.

12.) Der Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, für angemessene und ausreichende Kleidung für alle Tanzklassen und Aktivitäten der Tanzferien zu sorgen. Eine Liste mit der Angabe von erforderlicher Bekleidung wird durch den Veranstalter rechtzeitig vor Beginn der Tanzferien ausgegeben.

13.) Der Teilnehmer muss zusätzlich zu den Geschäftsbedingungen des Veranstalters die Bedingungen und Erfordernisse des Veranstaltungsorts respektieren.

14.) Für die Tanzferien und alle darunter abgeschlossenen Verträge sowie Bedingungen gilt deutsches Recht.

Dance Holidays for people of all ages